Ulrike Kessler

Mein Name ist Ulrike Keßler

Ich bin 1962 in Limburg an der Lahn geboren.  >>> Mein Beruflicher Lebensweg

Mein Leben besteht schon von Kindheit an aus unterschiedlichen bunten Puzzelteilen, die sich mit der Zeit zu einem Gesamtbild immer weiter zusammen setzen. Ich verfüge über besondere Begabungen, die mein Wesen ausmachen und die miteinander verknüpft sind:

  • feinfühliges Wahrnehmen beginnend in meiner Kindheit
  • das Geschick mit meinen Händen etwas "handwerklich" zu erschaffen und zu gestalten
  • die Fähigkeit schnell Lösungen bei sogenannten "Problemen" zu sehen
  • eine ausgeprägte Voraussicht im Lebensalltag und bei der Arbeit
  • gutes organisatorisches Talent
  • das Verstehen von sichtbaren und unsichtbaren Zusammenhängen
  • mittels des Gesetztes der Polarität körperliches oder geistiges Erspüren von Disharmonien, um diese wieder in Harmonie zu bringen
  • mit der Natur leben und der Natur mit Liebe dienen
  • lebendige Nahrung erschaffen
  • mit Kreativität und dem Bewusstsein das Nahrung lebendig ist, Menschen nähren
  • Räume für Naturwesen erschaffen
  • mit den Naturwesen gemeinsam für Mutter Erde arbeiten

Zum Wohle ALLER wirke ich mit meinen Sinnes-Wahrnehmungen wie Hellsichtig-, Hellfühlig- und Hellhörigkeit auf der Mutter Erde. Diese und einige andere angeborene Fähigkeiten setze ich bei einer Wandelkraftberatung mit ein.


Hellsichtigkeit

Bereits seit meiner frühen Kindheit bin ich mir meiner Hellsichtigkeit bewusst. Sie ist ein sehr wichtiger Wegbegleiter für mich. Was mich besonders in meinem Leben prägte, ist meine Tagesmutter, eine weise Alte mit einem Garten, in dem ich schon als Kind die unterschiedlichsten feinstofflichen Energien und mystischen Ecken spürte. In diesem Garten lebte das kleine Volk aus Naturwesen, das sehr geschätzt wurde und emsig mitarbeitete.

Als Kind hatte ich den inneren Wunsch, an solch einem Ort zu leben und ihn zu hüten. Seitdem ist es „mein Heiliger Traum“ – wie die Schamanen es sagen - meine spirituelle Aufgabe, der ich mit Liebe diene. Daraus erwächst behutsam mein GARTEN ANTANA im Westerwald.


Hellfühligkeit

Mit der Fähigkeit der Hellfühligkeit entwickelte sich mein Körper zu einem Barometer. Andere Menschen hatten oft Schwierigkeiten mit meiner Sensibilität. Was für mein Körperempfinden oft eine persönliche Qual war, war für viele „Die ist aber empfindlich“. So weiß ich heute, dass mein Körper sehr sensibel auf äußere Dinge reagiert. Ich habe gelernt, die unterschiedlichen Empfindungen wahr zu nehmen und als Erkennungszeichen einzusetzen.

Hellhörigkeit

Erst als erwachsener Mensch entdeckte ich, dass ich diese drei Hellsinne als Geschenk mit auf die Erde bekommen habe. Ich kann mich bereits mein ganzes Leben lang sehr gut auf meine innere Stimme und Intuition verlassen. Meine Hellhörigkeit bemerkte ich oft erst im Nachhinein, in dem etwas geschah, was mir meine innere Stimme zuvor mitgeteilt hat, zum Beispiel Menschen, deren Tod ich schon voraus hörte… Oft wunderten sich meine Mitmenschen über die Genauigkeit meiner Botschaften.

 

Weitere Stärken

Schon seit meiner Kindheit bin ich sehr erfinderisch. Sobald ich merke, was fehlt, kommt mir eine Lösung in den Sinn. Diese Grundhaltung zieht sich durch mein Leben. Nach einer starken beruflich bedingten Holzschutzmittelvergiftung habe ich die klare Entscheidung getroffen, nur noch baubiologisch zu arbeiten. Mit dieser Entscheidung unterstütze ich auch das Leben auf Mutter Erde. Dabei liegt mein Fokus auf Nachhaltigkeit.

 

    Mein beruflicher Lebensweg

    • 2 Jahre Besuch einer Metallfachschule
    • Praktika als Bauzeichnerin
    • 3-jährige Ausbildung als Bau- und Möbeltischlerin im Westerwald und Anfertigung meines bereits in der Kindheit gezeichneten Gesellenstücks
    • 1983 freigesprochen als erste Tischlerin im Unter- und Oberwesterwald
    • Restauration von hochwertigen Antiquitäten wie Biedermeier und Barock
    • seit 1986 als freiberufliche Tischlerin tätig
    • 7 Jahre auf der Walz von Norwegen bis Portugal, USA und Kanada
    • 7 Jahre Hirtin und Sennerin in den Schweizer Bergen
    • Unterstützung beim Aufbau einer Heilpflanzengärtnerei im Allgäu
    • 2 Jahre Anzucht und Verkauf von Kräutern, Heilpflanzen und Bauernstauden
    • seit 1991 Haltung eigener Ziegen
    • 3 Jahre Leitung einer anthroposophischen Werkstatt mit behinderten Jugendlichen
    • regelmäßiger Einsatz als selbständige Haushaltshilfe
    • staatlich geprüfte Hauswirtschafterin, Bayerische Landwirtschaftsschule
    • Ayurvedakurs für Köche, Europäische Akademie für Ayurveda
    • seit 2001 wieder ansässig im Westerwald
    • seit 2001 freiberufliche Seminarhausköchin
    • 2002 Start mit dem Bio Catering - Küchenfee & Gartenzauber
    • 2007 Taufe und Aufbau des Garten ANTANA - Ein heilsamer Ort für Mensch und Natur
    • 2007 Beraterin "Wandelkraft" - Energetische Beratung für Raum, Mensch und Natur


    Aktuelle berufliche Tätigkeiten

    Wandelkraft – Energetische Beratung für Raum, Mensch und Natur
    Händlerin
    von WOODLine Kastanien Latten- und Staketenzäunen
    Garten Antana
    – Ein heilsamer Ort für Mensch und Natur
    Bio Catering: Küchenfee & Gartenzauber

    Kreative Verwöhnküche aus dem eigenen Garten

    zurück